Aufgrund der EU-Verordnung 260/2012 müssen bis zum 01.02.2014 die bisherigen nationalen Überweisungen und Lastschriften durch die neuen SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften ersetzt werden.

  • Was bedeutet SEPA?
    SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payment Area (Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum)
  • Warum wird SEPA verpflichtend?
    Mit dem SEPA-Verfahren wird ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehrsraum geschaffen. Daher entfallen ab 01.02.2014 die nationalen Überweisungen und Lastschriften.
  • Was ändert sich?Anstatt der Kontonummer und Bankleitzahl werden bei Zahlungen ab 01.02.2014 IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) verwendet.

Die IBAN ist eine nationale Bankkontonummer, bestehend aus Informationen über Staat, Bank/Institut und Kontonummer.

Der BIC ist die internationale Bankleitzahl. 

Sie finden die IBAN und den BIC auf Ihrem Kontoauszug.

  • Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat?
    Das SEPA-Lastschriftmandat ersetzt die heutige Einzugsermächtigung.

    Sofern Sie den Stadtwerken Bad Lauterberge bereits eine Einzugsermächtigung erteilt haben, müssen Sie nichts tun.

    Rechtzeitig vor dem ersten Lastschrifteinzug im SEPA Verfahren, informieren wir Sie per Verwendungszweck Ihrer Bankabbuchung.

 

IBAN und BIC für Konten der Bad Lauterberg Energie GmbH

Kreditinstitut

IBAN

BIC

Sparkasse Osterode am Harz

DE56 2635 1015 0006 0001 11

NOLADE21HZB

Volksbank im Harz

DE73 2689 1484 0802 0000 00

GENODEF1OHA