... Fernwärme

für Bad Lauterberg

Die staatliche Anerkennung als Kneipp-Heilbad und Schroth-Kurort ist eine wichtige Grundlage für das Kur- und Fremdenverkehrsgewerbe in Bad Lauterberg.

Deshalb sorgen wir für gute Luft in unserem Kurort.

1988 wurde die Idee geboren, ein Blockheizkraftwerk zur Wärme- und Stromerzeugung auf dem Gelände der Stadtwerke außerhalb des Kurbereiches zu bauen und die Wärme durch Leitungen bis in die Häuser im Kurbereich zu leiten. Seit 1991 erzeugen 4 große Motoren mit je 690 PS (480 kW) besonders umweltfreundlich Strom und Wärme.

Bei der Stromerzeugung in großen Kraftwerken wird üblicherweise die dabei anfallende Wärme verschwendet. Zwei Drittel der eingesetzten Energie (Kohle, Öl, Uran, Gas) geht bei Großkraftwerken als Abwärme über die Kühltürme verloren.

In Bad Lauterberg wird diese Wärme des Blockheizkraftwerkes genutzt. Eine Ausnutzung der zur Stromerzeugung eingesetzten Energie von mehr als 80 % wird erreicht!